S!A!U!

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punk-Literatur-Fanzine herausgegeben von Eckhart Schmidt ab 1978. Autoren waren u.a. Rainer Werner Fassbinder, Wolf Wondratschek, Klaus Lemke, David Byrne, Ludwig Fels und Werner Schroeter und Herbert Achternbusch. Mit Achternbusch gab es eine Vereinbarung, dass das Magazin eingestellt werden würde, wenn dieser in der "Zeit" zitiert werden würde. Was dann auch beides geschah.

Obwohl das Magazin auf der Punk-Welle mitschwamm, wurden auch viele andere Bands und Musiker portraitert, u.a. DEVO. Auch Franz Dobler und Karl Bruckmaier lasen damals aufmerksam die S!A!U!

Stimmen

Franz Dobler in seinem Blog: "S!A!U! war Anfang 1980 eine umwerfende Entdeckung für mich: ein von Punk und New Wave deutlich inspiriertes Literatur- und Filmmagazin. Texte, Briefe, Karten, Entwürfe von Achternbusch, Fels, Lemke, seitenweise von/über Devo, Patty Smith, XTC etc. Herausgegeben von Eckhart Schmidt, ein Filmer aus der Münchner Gruppe. Die Story “Der Fan” wurde in S!A!U! gedruckt, dann als Film legendär; die junge Desirée Nosbusch frisst ihren Star…"