Skandal

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Eine der ersten Augsburger Punkbands 1980 bis 1982. Skandal gründete sich aus den Bandprojekt S`Gesindl.

Mitglieder:

Skandal machte ca. 20-30 Konzerte in Bayern, unter anderem mit Ameisensäure, Rabid Dogs, Impotenz, ZK und ZSD, Inferno.

Es existieren noch Audioaufnahmen vom Übungsraum 1980 und zum letzten Konzert im Subway Live 1982. Sie spielten unter anderem im Golden Juze No.1, Girl Club, Ice-Club, Subway in Augsburg sowie in Kempten (Golden Girl Club), Erding, Friedberg (Open Air), Neuburg und Fristingen.