Rainer Ludwig

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rainer Ludwig ist Licht-Designer, 1985 ist er Mitbegründer des Bewegungstheaters paqpaqpurä und Mitglied bis 1992. Ab 1992 konzentriert er sich vollständig auf das Medium Licht als Kunst- und Darstellungsform und kooperiert mit Performance- und bildenden Künstlerinnen und Künstlern, inszeniert Licht für Theater, Tanz, Musik u.a. Susan Quinn Dance Company, Wanda Golonka, Coogan Dancers, Cie elle p danse, Peter McCoy Dance Company. Seit 1997 inszeniert er eigene Lichtchoreografien (u.a. Spiel.Art-Festival, Monacensia, Blaue Nacht in Nürnberg). Er hält Workshops und Vorträge u.a. Off Limits II Dortmund, Palucca Schule Dresden, Potsdamer Tanztage und kreiert Lichtgestaltungen für Ausstellungen, Messeauftritte und alle Arten von Räumlichkeiten.