Ladyfest Nürnberg

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ladyfest: entstanden aus der Riot-Girl-Bewegung der 90er Jahre, die sich gegen die männliche Dominanz in der Punk/Hardcoreszene auflehnte. Ab 2000 gings von Olympia über Jakarta, Amsterdam, Belgien, London und Melbourne auch nach Deutschland und jetzt eben auch nach Bayern, Franken, also Nürnberg.

Vom 16. bis 18. Dezember 2005 luden Nürnbergs Frauen zu einem Wochenende ein, mit vielem was die Szene der Frauen, Lesben, Mädchen, Transgender und Intersexpersonen hergibt. Konzerte wie z.B. Kevin Blechdom, Barbara Morgenstern oder Boyskout, Vorträge und Workshops zu frauenspezifischen Themen und das Ganze, aufgepasst: auch für Männer!

Links