Kurt Idrizovic

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

(sprich: Idritsowitsch)

Nach einer Journalisten-Ausbilding war er Mitbegründer des Augsburger Stadtmagazins Lueginsland. Er leitete dort das Ressort für Kommunalpolitik und spürte einige faule Eier zwischen Lech und Wertach auf. Dann übernahm er die Buchhandlung Büchergilde, die sich heute Buchhandlung am Obstmarkt nennt. Zusammen mit Arno Löb entwickelte er Literatur-Reihen wie Literatur im Biergarten oder die Spät-Lese. Diese existieren immer noch und gehören inzwischen deutschlandweit zu den größten und besten Literatur-Live-Präsentationen. Übrigens: In seiner Buchhandlung hat Kurt Idrizovic auch einen Brecht-Shop eingebaut. Den einzigen Brecht-Treff weltweit, der sämtliche Devotionalien in Sachen BB anzubieten hat.