The Beatmen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
(Weitergeleitet von Flashmen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Beatmen hiessen erst Beatmen, dann Flashmen und waren zwischen 1997 und 2002 ein Münchner Mod-Quartett, das bis auf den Sänger Hank Schmidt-in-der-Beek und Bassist Chris Schaaf im Laufe der Bandgeschichte Namen und Gesichter wechselte. Gemanagt wurde die Band von Xandi Korb. Gitarrist und Sänger Konni starb 1998 bei einem Autounfall auf dem Weg nach Warschau.

Veröffentlichungen:

  • "Don't try to be a Robert/ Lonely Girl", Vinyl-Single auf 4-Tune
  • auf dem "Rage against Abschiebung"-Sampler (Bodensatz) mit einer SKA-version der DDR-Hymne vertreten

Trivia

Die Flashmen nannten sich zu Ehren der Goldenen Zitronen (die damals auch dort spielten) für ihren Auftritt beim Rage against Abschiebung-Festival in "The Golden Flashmen" um.