Moritz Reichelt: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Mitglied von "[[Der Plan]]", Maler, (laut Münchner Telefonbucheintrag) "Seher" und Direktkandidat der Titanic-Partei der die verlängerten 1990er Jahre hindurch in München lebte. Zusammen mit [[Reinhold Böh]] und [[Martin Hemmel]] einer der Begründer des Tiki-Revivals in Bayern. Von ihm ist auch der Tiki-Gott im GoGo-Kasten des [[Atomic Café]]
+
alias Moritz ®. Mitglied von "[[Der Plan]]", Maler, "Seher" (laut Münchner Telefonbucheintrag) und Direktkandidat der Titanic-Partei der die verlängerten 1990er Jahre hindurch in München lebte. Er gestaltete neben diversen Ata-Tak-Platten, Videos und Bühnendekorationen auch die Cover der ersten Depeche-Mode-Singles auf Mute. Zusammen mit [[Reinhold Böh]] und [[Martin Hemmel]] war er einer der Begründer des Tiki-Revivals in München. Als bleibendes Zeichen hinterließ er der Stadt den von ihm gestalteten Tiki-Gott im GoGo-Kasten des [[Atomic Café]], der dort bis 2006 thronte.
 +
 
 +
http://die-partei-berlin.de/uploads/pics/time_r-web.jpg
  
 
== Links: ==
 
== Links: ==

Aktuelle Version vom 22. März 2008, 02:57 Uhr

alias Moritz ®. Mitglied von "Der Plan", Maler, "Seher" (laut Münchner Telefonbucheintrag) und Direktkandidat der Titanic-Partei der die verlängerten 1990er Jahre hindurch in München lebte. Er gestaltete neben diversen Ata-Tak-Platten, Videos und Bühnendekorationen auch die Cover der ersten Depeche-Mode-Singles auf Mute. Zusammen mit Reinhold Böh und Martin Hemmel war er einer der Begründer des Tiki-Revivals in München. Als bleibendes Zeichen hinterließ er der Stadt den von ihm gestalteten Tiki-Gott im GoGo-Kasten des Atomic Café, der dort bis 2006 thronte.

http://die-partei-berlin.de/uploads/pics/time_r-web.jpg

Links: