Jamal Mohmand

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 27. März 2007, 09:41 Uhr von Aka (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Ghazal-Sänger und Harmonium-Spieler Jamal Mohmand musste 1980 aus Afghanistan fliehen und kam nach Europa.

Neben Soloauftritten spielt in verschiedenen Gruppen wie Embryo, Amon Düül und mit Monty Waters.

Unter anderem trat er auch (von Shankar Lal auf der Tabla begleitet) beim dritten Thannberg-Open-Air auf.