Isarithme

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 12. Dezember 2006, 14:08 Uhr von Aka (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieses Projekt wurde 2002 von Robert Vetterle und Erhard Dengl gegründet. Nach einer Zeit, in der man als Duo auftrat, experimentierte man mit unterschiedlichen Schlagzeugern, bis sich im Jahre 2005 die momentane Besetzung herauskristallisierte.

Robert Vetterle studierte ein Jahr in Salzburg am Mozarteum klassische Gitarre, kaufte sich dann aber in New York eine E-Gitarre und trieb sich ein Monat in der dortigen Jazzszene herum, speziell um die sehr häufigen, experimentellen Konzerte von Vernon Reid in sich aufzusaugen.

Erhard Dengl begann als kleiner Bua bei einer Stubenmusikantin Hackbrett zu lernen, später endeckte er seine Liebe zur indischen Musik. Er ist häufig in Indien bei seinem Tablalehrer Pandit Suresh Talwalkar.

Oliver Nickel ist Bassist bei der Hardcorecombo My moto is roboto und frönt dort seiner Leidenschaft: Harte Bretter in ungeraden Rhythmen.

Martin Prötzel ist Schlagzeuger unter anderem bei der Express Brass Band und dem Englischen Garten. Bei Isarithme bearbeitet er eine Umzugskarton.

Diese vier Herrschaften lassen naturtönige Harmonik den Großstadtdschungel treffen.