Partysan

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Techno und House-Fanzine und Flyersammlung, gestartet im Mai 1994 in München von Bob Shahrestani, Thomas Kleutgen, Kerstin Greiner und Daniel Dietzmann. Ab 1995 wurden Ableger des Partysanen gegründet, zeitweise gibt es bis zu 14 Regionalausgaben. Die Partysanen treten auch als Eventveranstalter auf u.a. Rave & Cruise, Thaibreak, RaveOnSnow und Fight the Power, 1993/94 auch Techno-Parties im Tempel. Ursprüngliche Büros waren auf dem Kasernengelände Domagkstrasse, die Partysanen sind jetzt in Berlin.


Links: