Monaco Franze

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Monaco Franze ist eine typische, unabhängige Münchner Veranstaltungsreihe mit Wurzeln in der illegalen Party-Subkultur unserer Stadt (Fatamorgana-Crew), die in wechselnden Locations – momentan im Harry Klein (deshalb der Sub-Titel: »Monaco Franze zu Gast bei Harry Klein«) – von den beiden Party-Stenzn Florian Perini (auch Submovers) und Robert Lzicar (ehemals Melange-Club) regelmässig unregelmässig alle 3 Monate samstags initiiert wird.

Die Live-Beschallung übernahmen bisher Acts wie Pitchtuner (Leipzig), Popcatz (Gera) oder Kerbholz (Zürich). Zusätzlich spielen Münchner Locals u.a. Elektro Herrmann (Resident), ANA (elektronikZoo), Ralph D (Submovers).


Verspuit is er halt, nix als verspuit.