Lechschallfestival

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Bandfestival Lechschall gibt es seit 2006. Es wurde vom Kreisjugendring Landsberg, dem JUZE Landsberg und zahlreichen Helferinnen und Helfern veranstaltet. Seit 2010 wird es von der Initiative JUMUKU und dem JUZE Landsberg veranstaltet.

Geschichte:

In Landsberg und Umgebung gibt es ein sehr aktives Leben von jungen Bands, deren Stilrichtungen nicht nur in musikalischer Art sehr verschieden sind. Leider gibt es aber in Landsberg sehr wenige Auftrittsmöglichkeiten, daher hat sich der Kreisjugendring Landsberg zusammen mit dem Landsberger Jugendzentrum im Mai 2004 sich entschlossen einen mittlerweile leider nicht mehr existenten Bandstammtisch ins Leben zu rufen. Dafür gibt es offene Jamsessions für lokale Musiker im Landsberger Jugendzentrum. Das Bandfestival Lechschall ist eine Aktion des Bandstammtisches.... und wir sind schon etwas stolz darauf, dass wir es geschafft haben, fast alle Bands aus dem Landsberger Kreis unter einem Hut zu bringen und dieses Festival auf die Beine zu stellen. Lechschall ist quasi ein Festival von Bands für junge Leute, welches vom Kreisjugendring Landsberg – dem Macher der isotope und dem Jugendzentrum Landsberg nicht nur mit Rat und Tat unterstützt wird. Seit 2010 wird das Lechschallbandfestival von JUMUKU e.V. in Kooperation mit dem JUZE organisiert.

Lechschall 2013

2013 findet das Lechschall-Festival am 10. und 11. Mai in der Eissporthalle statt. Es wird wieder vom JUZE Landsberg und der JUMUKU organisiert.

Das Line-Up: Dust Bolt, Puerto Nico, Orange Code, Toxic Waltz, Farewell To Arms, Bentz, The Crowd, Stepfather Fred, Mr. Serious and the groove monkeys, Rebels of the Jukebox, Dead Man`s Chamber, Mel el Fel, Koko Head Park und Manhattan Project.

Lechschall 2012

2012 wurde das Festival wieder von der Initiative JUMUKU in Kooperation mit dem JUZE Landsberg organisiert. Es fand im Jugendzentrum Landsberg statt. 8. Juni 2012 Raw Solution, The Outset, The Rejetnicks, Never We Will, Farewell To Arms 9.Juni 2012 Tiny Tim, Light Of Suburbia, We Saw Worlds Collide, Sedna & Make Make, Fear A Knifes Edge, Patchwork I.D., Puerto Nico

Lechschall 2011

2011 wird das Festival wieder von der Initiative JUMUKU in Kooperation mit dem JUZE Landsberg organisiert. Es findet wegen Renovierungsarbeiten in der Eishalle wieder im Jugendzentrum Landsberg statt.

27. und 28. Mai mit den Bands Orange Code, Sound Report, Fallen Crowned, Rebels of the Jukebox, Enddarm (Fr.) und The Crowd, Puerto Nico, The Rejetniks, Dead Man´s Chamber, Class Conflict, Toxic Waltz, The Monkey Fists (Sa.)

Lechschall 2010

2010 wird das Festival erstmalig von der Initiative JUMUKU in Kooperation mit dem JUZE Landsberg in der Landsberger Eishalle organisiert.

30.04. 2010 - Freitag

  • Nothing until April+ Score+ Pass Fail+ The Green Tea Monkeys* Sedna And Make Make

01.05.2010 - Samstag

  • The Last Crime+ Fear a Knifes Edge+ 14 Steps to Basement+ Bärbel weint+ Bummvoll Brothers+ The Crowd+ Farewell to Arms

Lechschall 2009

01.05.2009 - Freitag

  • Orange Code + Stimpack + Bärbel weint + Mila Mila + Farewell to Arms + Desire for Liberty - Landsberg, Eishalle - ab 15:00 Uhr

02.05.2009 - Samstag

  • Irie Invaders + Teal + Blurrd Minds + Dead Mans Chamber + Timeless + Alice in Scaryland + 14 Steps to Basement - Landsberg, Eishalle - ab 15:00 Uhr

Das LechSchall Bandfestival 2009 wird auch heuer wieder vom JUZE Landsberg und dem Kreisjugendring Landsberg am Lech mit Hilfe vieler Ehrenamtlicher veranstaltet. Wegen des großen Andrangs ist der Austragungsort auch heuer die Eishalle am Sportzentrum.

Lechschall 2008

30.05.2008 - Freitag

  • Egcelofunk + Meskalin + Die Letzten + Red Cabbage + Fit of Rage - Landsberg, Eishalle - ab 18:00 Uhr

31.05.2008 - Samstag

  • Oben Ohne + Dine´n´Dash + Monkeyfists + Bärbel weint + The Crowd + Stimpack + Orange Code + Farewell To Arms + Blurrd Minds - Landsberg, Eishalle - ab 15:00 Uhr

Eintritt: Zwei Tage 10 Euro - Ein Tag 8 Euro

Lechschall 2007

  • 04.05.2007 - Freitag

mit den Bands redCabbage, Eggcellofunk, Teal, Splendour, Cumulo Nimbus - JUZE Landsberg, Spöttingerstr.20.

  • 05.05.2007 - Samstag

mit den Bands Timeless, Potburry, Dead Man´s Chamber, Nude LN, Vorzeigekinder, Die Letzten, Lagoon, Leech, Tenside - JUZE Landsberg, Spöttingerstr.20.

Lechschall 2006

  • Das Festival fand am Freitag, 05. Mai 2006 und Samstag, 06. Mai 2006 statt. Es spielten die Desperado Glitterboys, Welcome Home, Fast Forward, Zeckenterror, Exclaim, Blurrd Minds, Teal, Soul ID, Leech und Stimpack.

Links: