Kategorie Diskussion:Gender

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

brauchen wir diese top-kategorie wirklich? alleinstellungsmerkmal geschlecht? klingst wie das ministerium für senioren, frauen, gesundheit und kinder. also um es klar zu stellen: die kategorie geht schon in ordnung, aber ist sie so wichtig, dass sie auf der hauptseite prominent verlinkt werden muss?

Name

"ministerium für senioren, frauen, gesundheit und kinder" hatte ich mir auch gedacht. Erstmal hatten wir Gay, aber das ist zu wenig. Irgendeine Hauptkategorie für Schwul-Lesbische Projekte brauchen wir, aber Gay kann als nur schwul ausgelegt werden. Gender hat den Vorteil, dass man z.B. Frauenprojekte nicht auch auf die Titelseite aufnehmen muss. Wobei diese auch Aktivismus sein könnten. Schwierig...

--Patrick 14:14, 22. Aug 2005 (CEST)

dann lassen wir es am besten erst mal so. und wenn eine weibliche senioren-theatergruppe für linkshändische lesben kommen sollte, dann wirft uns das auch nicht aus der bahn :-)


??? Gender ist in der linken Subkultur ganz einfach oft ein Überbegriff für Kämpfe gegen sexuelle Diskriminierung (z.B. von Bisexuellen, Schwulen, Lesben, Frauen, Transsexuellen, usw...). Mit irgendwelchen Ministerien hat das definitiv nix zu tun und sich darüber so billig lustig zu machen finde ich auch unangemessen. Den Begriff habe ich vorgeschlagen, weil es auf Indymedia beispielsweise ähnlich kategorisiert ist (Anti-Ra, Anti-Fa, Gender, Antimilitarismus, usw...) und wohl viele sofort wissen, was unter diesem Begriff für Themen eröffnet werden.


Benno


benno, ich *weiss*, was Gender bedeutet und wofür es steht. meine frage war, ob es auf der startseite aufgeführt sein muss und nicht, ob wir überhaupt diese kategorie benötigen.

außerdem finde ich es schon angebracht, mich über dieses sammelsurium "Frauen-, Schwulen-, Lesbenprojekte u.ä." billig lustig zu machen, warum auch nicht.

-- Ecco 20:26, 25. Aug 2005 (CEST)

Sammelsurium

Die Gefahr ist halt, dass es als Sammelsurium wahr- und nicht ernstgenommen wird. Aber bevor niemand was besseres einfällt lassen wir es so.

--Patrick 22:47, 25. Aug 2005 (CEST)

OK

hallo patrick, hallo benno,

ist schon ok so, wenn's auf der startseite steht. mich stört's nicht und vielleicht ist es für jemand anderes hilfreich. stand halt nur so wenig drin bei dieser kategorie, wird sich aber sicherlich noch ändern. auf zu neuen themen :-)

-- Ecco 23:09, 25. Aug 2005 (CEST)

Aktivsmus?

Also da macht's auf jeden Fall auch Sinn. Generell hat's natürlich schon auch viel mit Musik, Kunst usw zu tun aber mal schauen, wie's sich entwickelt.

Benno