Christian Burchard

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Musiker. Mitbegründer und Bandleader von Embryo (1969). Er brachte sich selbst Schlagzeug und Vibraphon bei und baute sich ein Viertelton-Hackbrett, die Santur.

Haupteinfluß von Christian Burchard war der zeitweilig in München wohnende Jazz-Musiker und Pianist Mal Waldron. Mal Waldron hatte 1969 bereits mit vielen Jazzgrößen die Bühne geteilt. Er war Mitglied in einer der Charles-Mingus-Workshops und der letzte Begleitpianist von Billie Holiday.

Mit ihm kam eine der ersten Split-LPs in Deutschland zustande: "For Eva", eine der ersten Alben von Embryo, bestand zur Hälfte aus der Krautrock-Band Embryo und zur anderen Hälfte aus einer Jazz-Band mit dem Schlagzeuger Dieter Serfas und Christian Burchard am Vibraphon.