Kritlover

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Elektro-Pop aus München, gegründet 2005

Bandgeschichte

Kritlover ist das aktuelle Projekt der beiden Münchener Anne Wichmann und Oliver Guse, aka die kritischen Kollegen K.U.R.T. und Biggi. Vor einem halben Leben haben die beiden mit ihren jeweiligen Bands einen Übungsraum geteilt: Oliver Guse als der kreative Kopf der Hardcore-Band exmow fi mit Ludwig Wiedenmann (Zwoastoa, Splatterday) und Dietrick Völzke. Anne Wichmann als Sängerin der Stoner-Rock-Band Raw Jaw mit Peter Schlossnikel (Discoheads, Isarithme), Volker Wichmann und Marco Naumann. Davor und währenddessen war sie Bassistin und Sängerin der Punk-Band RAFF + H mit Feicht (lofi inferno) und Hardy Hardcore (Autozynik) und bestritt einen Auftritt als Keyboarderin bei Mors Nidus Phoinicis.

Seit 2005 produzieren die beiden Kritlover ihre eigene Version von Electro. Im August 2009 wurde das Duo mit Axel Koch (früher u.a. happy hunting ground, ghostmachine) zum Trio.

Musik

Je nach Gemütszustand in einen Topf werfen: guten klassischen Pop, einen fetzigen Beat, eine Portion Electro, eine Prise Rock, Wut und Liebe. Dann kräftig umrühren.

Anne Wichmann macht die Songs und singt, Oliver Guse produziert die Songs und spielt Gitarre, Axel Koch spielt Schlagzeug. Live sind die drei immer mit Video-Show und einer Portion krit unterwegs.

Veröffentlichungen

  • Kultzone münchensampler 5 (2005)
  • ze first take (EP, 2005)
  • Poser (EP, 2006)

Links