Transplant Quartett: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
*Bertl Wenzl (tenorsax, sopransax, alto clarinet)
 
*Bertl Wenzl (tenorsax, sopransax, alto clarinet)
 
*Bernhard Geigl (piano, rhodes, synth)
 
*Bernhard Geigl (piano, rhodes, synth)
*Markus Stark (e-bass)
+
*[[Markus Stark]] (e-bass)
 
*Peter Asanger (drums)
 
*Peter Asanger (drums)
  

Version vom 29. Mai 2008, 08:36 Uhr

Das Transplant Quartett gründete sich im Jahre 2004 nach einem Improvisationskonzert der Reihe "Musica Prima" des Jazzclubs in Regensburg. Auf der Basis der freien und experimentellen Musik entwickelten sich schnell viele Eigenkompositionen, die sich nur schwer in ein Jazz-Klischee drängen lassen. Vielmehr werden unterschiedliche Stilistiken wie Rock, Pop, Avantgarde, Latin, traditioneller und moderner Jazz auf eine ungewöhnliche und progressive Art verwoben.

Mitglieder

  • Bertl Wenzl (tenorsax, sopransax, alto clarinet)
  • Bernhard Geigl (piano, rhodes, synth)
  • Markus Stark (e-bass)
  • Peter Asanger (drums)

Veröffentlichungen

  • Good News, CD 2007
  • Fresh Air, CD 2006

Alle erschienen auf Funnelcat.

Links