Judith Egger

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 1. November 2006, 22:40 Uhr von Ecco (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Münchner Künstlerin. 1973 in Gräfelfing geboren.

  • 2001 operative Eingriffe an Früchten und Gemüse.
  • Seit 2004 Leiterin des Instituts für Hybristik und empirische Schwellkörperforschung.
  • 2002 Gründung der Edition Graphon zusammen mit Stefan Feigel.

Ausstellung Biotopie Anfang 2005 bei den program angels/lothringer13.

Links: