Atelier Plinganser

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 27. Oktober 2022, 09:35 Uhr von Hypochonder Rockstein (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Mittlerweile abgerissener Gebäudetrakt hinter dem Flamuco in Sendling. Keller existiert noch, GWG/Gewofag fängt angeblich dort Dezember 2022 an zu bauen. Arbeiten von Benjamin Bergmann, Matthias Dornfeld, Hansjoerg Dobliar, Tomaz Kramberger, Hedwig Eberle, Anton Bosnjak, Andrew Gilbert, Boban Andjelkovic, Christine Tanqueray sowie Sebastian Hirn, Anna Schölz, Stephan Huber und Anna McCarthy wurden…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Mittlerweile abgerissener Gebäudetrakt hinter dem Flamuco in Sendling.

Keller existiert noch, GWG/Gewofag fängt angeblich dort Dezember 2022 an zu bauen.

Arbeiten von Benjamin Bergmann, Matthias Dornfeld, Hansjoerg Dobliar, Tomaz Kramberger, Hedwig Eberle, Anton Bosnjak, Andrew Gilbert, Boban Andjelkovic, Christine Tanqueray

sowie Sebastian Hirn, Anna Schölz, Stephan Huber und Anna McCarthy wurden dort gezeigt.

rudimentäre Spuren im Web

Salon International des arts de nuit festival de bobanisme

Geodaten

Plinganserstrasse 52 Rgb.