Vetternwirtschaft: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
 
Nach dem es in Rosenheim nicht viele Alternativen gibt, trifft sich hier alles, was nicht "normal" ist. Es gibt dort Antifatreffen und Schafkopfrunden, Theater und Punkkonzerte, Ausstellungen, Lesungen, Behindertenintegration und Maibaumaufstellen.
 
Nach dem es in Rosenheim nicht viele Alternativen gibt, trifft sich hier alles, was nicht "normal" ist. Es gibt dort Antifatreffen und Schafkopfrunden, Theater und Punkkonzerte, Ausstellungen, Lesungen, Behindertenintegration und Maibaumaufstellen.
  
Bekannt ist die Kneipe auch für ihre Konzerte. Die Bands, die hier auftreten, gelten oft als Geheimtipp (z.B. spielten dort Green Day und Terrorgruppe, bevor sie bekannt wurden)Aber auch Münchner Bands wie G.Rag y los hermanos patchekos haben dort tolle Konzerte gespielt.
+
Bekannt ist die Kneipe auch für ihre Konzerte. Die Bands, die hier auftreten, gelten oft als Geheimtipp (z.B. spielten dort Green Day und Terrorgruppe, bevor sie bekannt wurden). Aber auch Münchner Bands wie G.Rag y los hermanos patchekos haben dort tolle Konzerte gespielt.
  
 
== Links: ==
 
== Links: ==

Version vom 19. Februar 2006, 12:14 Uhr

Seit über 20 Jahren ist die Vetternwirtschaft eine selbstverwaltete Kneipe/Freiraum in Rosenheim. Nach dem es in Rosenheim nicht viele Alternativen gibt, trifft sich hier alles, was nicht "normal" ist. Es gibt dort Antifatreffen und Schafkopfrunden, Theater und Punkkonzerte, Ausstellungen, Lesungen, Behindertenintegration und Maibaumaufstellen.

Bekannt ist die Kneipe auch für ihre Konzerte. Die Bands, die hier auftreten, gelten oft als Geheimtipp (z.B. spielten dort Green Day und Terrorgruppe, bevor sie bekannt wurden). Aber auch Münchner Bands wie G.Rag y los hermanos patchekos haben dort tolle Konzerte gespielt.

Links: