The Magician and The Scientist: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Entstehung und Werdegang ==
 
== Entstehung und Werdegang ==
The Magician & The Scienstist (TM&TS) sind eine Elektro-Gitarren-Pop Band aus München. Musikalisch bestimmend ist ein eher ruhiger und melancholischer Grundton. Zwischendurch verdingen sie sich jedoch auch in anderen Genres wie Dance-Musik (z.B. im [[woandersclub]]).
+
The Magician & The Scienstist (TM&TS) sind eine Elektro-Gitarren-Pop Band aus München. Musikalisch bestimmend ist ein eher ruhiger und melancholischer Grundton. Zwischendurch verdingen sie sich jedoch auch in anderen Genres wie Dance-Musik (z.B. im [[Woanders Club]]).
  
 
Gegründet wurde die Band ca. 2003 von Marcus Holzmayer und Sebastian Mraczny (auch Mitgründer von [[Dr. Norton]]).  
 
Gegründet wurde die Band ca. 2003 von Marcus Holzmayer und Sebastian Mraczny (auch Mitgründer von [[Dr. Norton]]).  

Version vom 31. August 2007, 20:34 Uhr

The Magician & The Scientist ist eine Electroband aus München

Entstehung und Werdegang

The Magician & The Scienstist (TM&TS) sind eine Elektro-Gitarren-Pop Band aus München. Musikalisch bestimmend ist ein eher ruhiger und melancholischer Grundton. Zwischendurch verdingen sie sich jedoch auch in anderen Genres wie Dance-Musik (z.B. im Woanders Club).

Gegründet wurde die Band ca. 2003 von Marcus Holzmayer und Sebastian Mraczny (auch Mitgründer von Dr. Norton). Es folgten sporadische Auftritte im Raum Südbayern, zuletzt verstärkt in München. Enge musikalische Verwandschaft und Freundschaft besteht zur Post-Rock-Band Fendt, mit denen auch einige Auftritte gemeinsam bestritten wurden. Außerdem fertigten TM&TS einen Remix des Fendt-Songs "Russian Vitamin" an, den man auf [myspace] hören konnte.

Im Januar 2006 stieß die aus Weilheim stammende Sängerin Martina Kotz hinzu und verlieh dem Sound neue Pop-Qualitäten.

Ihr Platten-Debüt feierten sie mit ihrer Single "2001" (auf dem Berliner Label "fenou Records"), die neben komplexen Beats und melancholischem Piano auch Samples aus dem gleichnamigen Film enthält. Veröffentlicht wurde die Single als auf 1000 Stück limitierte Vinyl-Ausgabe im November 2005 und ist bereits ausverkauft. Auf der B-Seite befindet sich ein Track des japanischen Produzenten "piperthehousnail". Die Single wurde entsprechend auch in Japan veröffentlicht.

Discographie

  • "2001" (2005) auf fenou Records

Pressestimmen

"Ich gebe zu, die erste Platte dieses Labels hab ich irgendwie nicht ganz verstanden, aber hier ist mir alles sofort klar. Auf der A-Seite ein Track von The Magician & The Scientist mit elegischem Piano und knallig verknoteten trockenen Beats, der erst gar nicht das Gefühl von Schwärmerei aufkommen lassen, sondern dem Stück so etwas treibendes leichtes aber dennoch magisches geben."

DE:BUG 12/2005. 5 von 5 Punkten.

"Man ist das wieder schön! Die Rede ist von der zweiten Auskopplung der 10inch Serie des Sublabels von Mo´s Ferry Productions, Fenou. Der Magier und der Wissenschaftler, ist die Übersetzung von Englisch in Deutsch des Artistennamens der A Seite. So klingt es auch! Denn der Zauber am Piano des Magiers und die verfrickelten, gebrochenen Beats an dem der Wissenschaftler bestimmt eine Weile dran getüftelt hat, ergeben im Ergebnis einen super warmen Track, der aber doch locker aus der Hüfte kommt. (...) Also, nicht lange warten, lieber suchen, denn die Platte ist auf tausend Stück limitiert! marvellous"

(Tausend.de)

Links