The Hydeparkas: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
Zeile 1: Zeile 1:
Die Augsbuger Band The Hydeparkas (Mods-Sound) war die Nachfolgerin von [[The Kiesgroup]]. Der [[Impotenz]]-Gitarrist [[Bernhard Leitenmaier]] produzierte mit ihr in den 80ern eine Single. Später ging der Hydeparkas-Sänger [[Walter Sianos]] zum Stadtmagazin [[Neue Szene]]. Sein Bruder, der Gitarrist Harry, wurde Grafiker. Der Bassist Martin ging zur Augsburger Puppenkiste. Gitarrist [[Dieter Geier]] gründete dann die Band [[The Beatless]].  
+
Die Augsbuger Band The Hyde Parkas (Mods-Sound) war die Nachfolgerin von [[The Kiesgroup]]. Der [[Impotenz]]-Gitarrist [[Bernhard Leitenmaier]] produzierte mit ihr in den 80ern eine Single "Going to Sydney / I Confess". Später ging der Hyde Parkas-Sänger [[Walter Sianos]] zum Stadtmagazin [[Neue Szene]] und zum FCA (Fan-Beauftragter). Sein Bruder, der Gitarrist Harry, wurde Grafiker. Der Bassist Martin ging zur Augsburger Puppenkiste. Gitarrist [[Dieter Geier]] gründete dann die Band [[The Beatless]].  
  
 
[[Kategorie:Augsburg]]
 
[[Kategorie:Augsburg]]
 
[[Kategorie:New Wave]]
 
[[Kategorie:New Wave]]
 
[[Kategorie:1980er]]
 
[[Kategorie:1980er]]

Version vom 9. Februar 2007, 22:36 Uhr

Die Augsbuger Band The Hyde Parkas (Mods-Sound) war die Nachfolgerin von The Kiesgroup. Der Impotenz-Gitarrist Bernhard Leitenmaier produzierte mit ihr in den 80ern eine Single "Going to Sydney / I Confess". Später ging der Hyde Parkas-Sänger Walter Sianos zum Stadtmagazin Neue Szene und zum FCA (Fan-Beauftragter). Sein Bruder, der Gitarrist Harry, wurde Grafiker. Der Bassist Martin ging zur Augsburger Puppenkiste. Gitarrist Dieter Geier gründete dann die Band The Beatless.