Matthias Ubert

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Matthias Ubert war in den frühen 80ern nicht nur Bassist bei Combos wie Duett komplett oder Impotenz. Er wirkte später auch bei anderen Augsburger Underground-Bands (Generation N, The Cheers, Celtic Springs, Smilin`Buddha, Trace Faire, Lalaby) mit. Zudem arbeitet er auch als Schauspieler (u.a. Theater IrrReal, Künstlergruppe Amygdala) und gestaltet Lesungen als Klangperformance (Rhymes and Riffs, Tschechov, Peter Garskis Krimi-Tage).

Viel Erfolg hatte er auch mit der Melodic-Rock-Band "Peter Pan". Deren Song "Lena" kam nicht nur auf den Augsburg-Sampler 2000 Töne, sondern wurde sogar bei AFN Munich rauf und runter gespielt.

Matthias Ubert spielt auf allen Impotenz-Tonträgern (Monika & Otto, Brave Mädchen wollen böse Buben, Jawoll falsch) mit.

Links: