Manfred Schimchen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 27. Dezember 2009, 16:23 Uhr von Hangover (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Manfred Schimchen (*1958) ist möglicherweise Regensburg verkanntester Gitarrist. Bei Formationen wie demPaul Huhn Quintett, Chief Joseph oder LUNK spielte sich Schimchen durch alle möglichen Musikstile von Free Jazz über Zappa-Metal bis zu staubigem Stonerrock. In seinem hauseigenen Tonstudio produzierte er Bands wie CC7 und nimmt aktuell für den BR Chorgesänge und Klassikkonzerte auf.