Kulturklub

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 14. November 2007, 12:26 Uhr von 84.146.250.213 (Diskussion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Regensburger KultuRklub ist eine "gehobene Talkveranstaltung" zur Kulturpolitik in Regensburg. Sie war zuerst Teil der Bewerbung Regensburgs zur Europäischen Kulturhauptstadt 2010, die ja bekanntlich nach Essen ging, was auch gut so ist. Der KultuRklub unter Leitung von Jürgen Huber und Mitarbeit von Säm Wagner, Gisela Bender und Bernadette Gölzhäuser bringt Menschen nach Regensburg, die gute Sachen machen (z.B. die ars electronica in Linz), damit die Regensburger Kultur davon lernen kann.