Julius Schittenhelm

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 27. März 2007, 09:58 Uhr von Aka (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Münchner Liedermacher und Mitgründer von Schneeball Records, geboren 1926.

  • 1966 Erster Auftritt mit seiner Frau Doris im Song Parnass
  • Bis 1969 Touren die Schittenhelms mit dem Programm "Popornopolitophonie"
  • 1969 Trennung von Doris, Arbeit als Auftragsproduzent für das Label Ohr (u.a. Embryo, Amon Düül)
  • 1976 Gründung von Schneeball Records, seitdem mit Soloprogrammen unterwegs

Label-Info:

Der ehemalige Auftragsproduzent des „Ohr"-Labels wandelte sich zum erbarmungslosen Liedermacher. Poetischer Surrealismus und politische Analysen waren ihm zwei Seiten derselben Medaille, wobei es ihm mit letzteren vor allem darum ging, „eine möglichst unzweideutige Analyse der Zusammenhänge vorzulegen, die zu unserer heutigen, weltweit bedrohlichen Situation geführt haben". (Quelle: Schneeball Records)

Discographie:

  • Rundschlag (1982)
  • Müllmutanten (1978)
  • Aristoteles (1976)

Links:

http://www.julius-schittenhelm.de/Images/JInd.jpg