Jeep Beat Orchestra: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Band von [[Martin Lickleder]] und [[Matthias Seling]]. Vorläufer des Jeep Beat Orchestras waren die Technically Limited, ein a capella Projekt dass den Eurotechno-Hit "There's no Limit" mit Händeklatschen und Stimmen coverte. Die völlig unterbewertete CD "Treffpunkt der modernen Jugend" enthielt Reimperlen wie "Gemach, gemach - du hoaßt mi an Mutherfucker, dabei konn i doch mei Muatta scho lang nimma dabacka".
+
Band von [[Martin Lickleder]] und [[Matthias Seling]]. Vorläufer des Jeep Beat Orchestras waren die Technically Limited, ein a capella Projekt, das den Eurotechno-Hit "There's no Limit" mit Händeklatschen und Stimmen coverte. Die völlig unterbewertete CD "Treffpunkt der modernen Jugend" enthielt Reimperlen wie "Gemach, gemach - du hoaßt mi an Mutherfucker, dabei konn i doch mei Muatta scho lang nimma dabacka".
  
 
[[Kategorie:München]]
 
[[Kategorie:München]]
 
[[Kategorie:Musik]]
 
[[Kategorie:Musik]]
 
[[Kategorie:1990er]]
 
[[Kategorie:1990er]]

Version vom 24. August 2005, 10:32 Uhr

Band von Martin Lickleder und Matthias Seling. Vorläufer des Jeep Beat Orchestras waren die Technically Limited, ein a capella Projekt, das den Eurotechno-Hit "There's no Limit" mit Händeklatschen und Stimmen coverte. Die völlig unterbewertete CD "Treffpunkt der modernen Jugend" enthielt Reimperlen wie "Gemach, gemach - du hoaßt mi an Mutherfucker, dabei konn i doch mei Muatta scho lang nimma dabacka".