Galerie 15l

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Galerie 15l wurde 2001 von den damaligen Kunststudenten Gerd Löffler und Audur Jonsdottir ins Leben gerufen und existierte genau ein Jahr.

15l war ein fünfzehn Liter fassender Glaskasten, in dem Künstler sowohl im Internet, als auch an wechselnden Orten in München temporär ihre Arbeiten zeigten.

Audur Jonsdottir zeigte z.B. in der Galerie 15l in der Gaststätte Atzinger 321 Karamelabgüsse ihrer Zehen. Susanne Wagner zeigte vor dem Müllerschen Volksbad eine Skulptur mit einem Filmloop. Thomas Glatz zeigte in den Domagkateliers vor den Briefkästen des DOKU postalische Reaktionen auf eigene Arbeiten.

Ausstellungen

In dieser temporären, mobilen Galerie haben u.a. Oliver Westerbarkey, Thomas Kofler, Barbara Spaett, Gerd Löffler, Susanne Wagner, Michaela Neumann, R. Lange, Thomas Buchner, Audur Jonsdottir und Timur Dizdar ausgestellt.

Links

Die Site von Galerie15l ist hier online archiviert.