Florian Keller: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 18: Zeile 18:
 
[[Kategorie:München]]
 
[[Kategorie:München]]
 
[[Kategorie:DJ]]
 
[[Kategorie:DJ]]
 +
[[Kategorie:Rarefunk]]
 +
[[Kategorie:Hip Hop]]
 
[[Kategorie:1990er]]
 
[[Kategorie:1990er]]
 
[[Kategorie:2000er]]
 
[[Kategorie:2000er]]

Version vom 2. September 2005, 18:10 Uhr

  • geboren 1967, gelernter Industriedesigner.
  • Münchens #1 vintage Rare Funk Sammler & DJ, weltweit locker in den Top 10, zahllose internationale Engagements
  • 1991-2003 DJ der Clubnight Into Somethin' (Babalu - Parkcafé - Muffathalle),
  • darüberhinaus topfit in den Bereichen advanced HipHop, new Breaks, Obskure Soundtracks u.v.m.
  • seit 1993 Radiomoderator der Into Somethin' Radioshow zusammen mit Theo Thönnessen, momentan auf M94,5 (Mittwoch Abend)
  • seit 1993 Teil des DJ-Teams Funk Squad, zusammen mit Jan Weissenfeldt aka Jaw aka Jan Francisco, von den Poets of Rhythm (zuerst Nachtwerk Club: Veranstaltung Breakdown, seit 1997 jeden 6. Samstag im Atomic Café: Veranstaltung Beatschuppen in black aka Black Beatschuppen)
  • 2002 Sampler Creative Musicisans auf Perfect Toy Records, 2004: Creative Musicisans, pt. 2
  • 2003-Anfang 2005 Veranstaltungsreihe Partykeller, jeden Freitag im Prager Frühling, gleichnamiger Sampler auf Compost Records
  • seit 2005: DJ-Booker vom Cafe am Hochhaus

Links: