Fei Teng: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
Der aus Kanton (VR China) stammende Künstler kam Anfang der 90er Jahre nach Deutschland, lebte und werkte in München in den [[Domagkateliers]].
 
Der aus Kanton (VR China) stammende Künstler kam Anfang der 90er Jahre nach Deutschland, lebte und werkte in München in den [[Domagkateliers]].
  
Fei Teng war dabei beim [[Wirrtschaft]]-Kollektiv, wo auch seine "Einsame-Trinker-Flaschen" für stimmungsvolle Beleuchtung sorgten. Inzwischen ist er wieder nach Kanton zurüchgekehrt.
+
Fei Teng war dabei beim [[Wirrtschaft]]-Kollektiv, wo auch seine "Einsame-Trinker-Flaschen" für stimmungsvolle Beleuchtung sorgten. Inzwischen ist er wieder nach Kanton zurückgekehrt.
  
 
[[Kategorie:Leute]]
 
[[Kategorie:Leute]]

Version vom 6. September 2005, 14:18 Uhr

" Maler sind besser als Bildhauer "

Der aus Kanton (VR China) stammende Künstler kam Anfang der 90er Jahre nach Deutschland, lebte und werkte in München in den Domagkateliers.

Fei Teng war dabei beim Wirrtschaft-Kollektiv, wo auch seine "Einsame-Trinker-Flaschen" für stimmungsvolle Beleuchtung sorgten. Inzwischen ist er wieder nach Kanton zurückgekehrt.