Diskussion:Arno Löb

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Version vom 13. Juni 2007, 12:28 Uhr von Aka (Diskussion | Beiträge) (welches jahr jetzt?)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Lieber Arno Löb,

"Und 1897 machte Arno Löb eine Ausstellungs- und Lesetour durch ganz Deutschland mit dem Motto "100 Jahre Dracula" - so heißt es in dem Artikel. Mal ehrlich: Nur einer von euch kann die 100 Jahre auf dem Buckel haben!

Das Dracula-Buch von Bram Stokder wurde damals 100 Jahre alt. Und ein Buch hat nur einen Rücken, keinen Buckel....

Schöne Grüße Sylvia

Wer ist denn jetzt dieser...

...Herr Letzkuss, der hier http://www.sub-bavaria.de/wiki/Roy_Black ganz unten als Autor eines Buches über Roy Black auftaucht? Ein Pseudonym von Arno Löb oder wer anderscht? Das ist wer andersch! Arno Loeb hat nur das Buch Roy Blacks wilde Jugendjahre geschrieben. Aka 12:50, 9. Jan 2007 (CET)

welches jahr jetzt?

"im Jahre 1974, als er die FHS Gestaltung für ein Grafiker-Studium besuchte, hatte er die Veranstaltungs-Agentur AK Afra ins Leben gerufen. Mit dieser machte er ab 1972"