Das Weiße Pferd

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das weiße Pferd aus München spielen Tierlieder für Liebhaber. Die Gattung nennt sich Aquariumsmusik. Das weiße Pferd wurde von Piko Bello (Kamerakino) & Albert Pöschl (Queen of Japan, DIS*KA Blackentheblack...) eingeritten.

Zwischen dem 29.Juli und dem 20.November 2009 entstand mal im Mariahilfstudio, mal in der Echokammer unter lebhafter Mitwirkung von Hans Platzgumer (Cello, Mandoline), Wolfi Schlick (Sax, Flöte), Dizzy Errol (Percussion, Lurchquaken), Relle Büst (vocals!), Sebastian Meyhöfer (Geige), Tom Wu (Ukulele, Handclaps), Little London Seb (Percussion) das Album "San Fernando".

Veröffentlichungen:

  • San Fernando - VÖ: 31.März 2010 (Vinyl / CD)

"Das weiße Pferd don't like cars and that. Das weiße Pferd are young people who prefer walking & riding.The return of the horse is actually happening!" (The Observer/11/09)


Besetzung

Basic-Tracks

Piko Bello / Albert Pöschl

Live-Band

Gastmusiker:

Links: