Catriona Shaw: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
 
Weitere Musik-Projekte: [[Hektor und Rositha]], [[X and the living end]], [[Queen of Japan]], [[Club Le Bomb]]
 
Weitere Musik-Projekte: [[Hektor und Rositha]], [[X and the living end]], [[Queen of Japan]], [[Club Le Bomb]]
  
gestaltete das Cover der [[Kamerakino]] Debut-Scheibe "Paradiso"
+
Sie gestaltete diverse Coverartworks, z.B. das der [[Kamerakino]] Debut-Scheibe "Paradiso", bei denen sie auch des öfteren als Gastmusikerin (Akkordeon, Gesang) mitmachte.
bei denen sie auch des oefteren als gastmusikerin (Akkordeon, Gesang)
 
mitmachte.
 
  
 
== Links: ==
 
== Links: ==

Aktuelle Version vom 4. März 2006, 16:19 Uhr

a.k.a. koneko / miss le bomb, Künstlerin und Musikerin. Sängerin bei Club Le Bomb, Queen of Japan. Geboren 1975 in Edinburgh, studierte von 1993-97 am Edinburgh College of Art und bis 2002 an der Kunstakademie München. Mitherausgeberin der Zeitschrift Elend und Vergeltung. Lebt und arbeitet seit 2003 in Berlin.

Weitere Musik-Projekte: Hektor und Rositha, X and the living end, Queen of Japan, Club Le Bomb

Sie gestaltete diverse Coverartworks, z.B. das der Kamerakino Debut-Scheibe "Paradiso", bei denen sie auch des öfteren als Gastmusikerin (Akkordeon, Gesang) mitmachte.

Links:

http://www.misslebomb.net/

http://www.misslebomb.net/images/gif%20files/animation/miss.gif