Boltzmann: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
Nach dem Ludwig-Boltzmann-Institut benanntes Wien/Münchner Musikprojekt von [[Rudi Schmidts]] (ehemals [[Driven to Tins]]), [[Thomas Gutsjahr]] und [[Michael Graf]], das mit der CD "Allee der Kosmonauten" Mitte der 1990er ein Revival des 1980er-Erwachsenenrocks einleiten wollte.
+
Nach dem Ludwig-Boltzmann-Institut benanntes Wien/Münchner Musikprojekt von [[Rudi Schmidts]] (ehemals [[Driven to Tins]]), [[Thomas Gutjahr]] und [[Michael Graf]], das mit der CD "Allee der Kosmonauten" Mitte der 1990er ein Revival des 1980er-Erwachsenenrocks einleiten wollte.
  
 
2004 gab es einen Comeback-Auftritt im Rahmen des [[Stadionrock]]-Festivals im [[Jennerwein]].
 
2004 gab es einen Comeback-Auftritt im Rahmen des [[Stadionrock]]-Festivals im [[Jennerwein]].

Aktuelle Version vom 17. August 2006, 08:04 Uhr

Nach dem Ludwig-Boltzmann-Institut benanntes Wien/Münchner Musikprojekt von Rudi Schmidts (ehemals Driven to Tins), Thomas Gutjahr und Michael Graf, das mit der CD "Allee der Kosmonauten" Mitte der 1990er ein Revival des 1980er-Erwachsenenrocks einleiten wollte.

2004 gab es einen Comeback-Auftritt im Rahmen des Stadionrock-Festivals im Jennerwein.

Links: