Angela Aux

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Aus dem Chiemgau stammender Singer/Songwriter und Mitglied von L'egojazz, Aloa Input und Futurehausen. Mitinitiator der Musikplattform mcracy und des Festivals Panama Plus.

Artistinfo

Angela Aux lässt Grenzen verschwimmen zwischen Musikrichtungen, Präsentations- und Stilformen. Auf dem neuen Album wird klassisches Songwriting und HipHop mit Elementen aus elektronischer Musik vermischt. Liveshows bestehen zum Teil aus Gedicht- und Kurzgeschichten-Vertonungen, passend visualisiert durch Comicskizzen, Kurzfilmfetzen und Farbspiel der Visualists kon.txt aus Salzburg.

Der erste Release von Angela Aux steht seit Mitte Juli auf der Webseite des größten österrichischen Netlabels Laridae zum kostenlosen Download.

Projekte

Veröffentlichungen

  • 1999 - Sportsfreund Livetape
  • 2004 - Jims Couch: Eilpost an den Direktor
  • 2005 - Angela Aux: Insert Coin
  • 2006 - L'egojazz: Lego Leisit I, II, III
  • 2007 - Angela Aux: Munique Tape Set
  • 2008 - Futurehausen: Alles kann viel sein (Krautnoise)
  • 2009 - Common Space Rarities (Laridae)

Links

http://myspace-631.vo.llnwd.net/01408/13/62/1408692631_l.jpg