Alex Murray-Leslie: Unterschied zwischen den Versionen

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Musikerin und Künstlerin ([[Chicks On Speed]]), geboren 1970 in Sydney.  
 
Musikerin und Künstlerin ([[Chicks On Speed]]), geboren 1970 in Sydney.  
 
*1992-97 Studium an der [[Kunstakademie München]]
 
*1992-97 Studium an der [[Kunstakademie München]]
*1994-96 Betreiberin der illegalen [[Maria Bar]] zusammen mit [[Karl Fritsch]]und anderen in einem Keller der [[Domagkateliers]]
+
*1994-96 Betreiberin der illegalen [[Maria Bar]] zusammen mit [[Karl Fritsch]] und anderen in einem Keller der [[Domagkateliers]]
 
*1996 [[Melissa Logan]] zeigt einen Vortrag über Pilze in der [[Maria Bar]], beide freunden sich an und stellen gemeinsam Collagen her
 
*1996 [[Melissa Logan]] zeigt einen Vortrag über Pilze in der [[Maria Bar]], beide freunden sich an und stellen gemeinsam Collagen her
*1996-98 Betreiberin der illegalen und temporären [[Seppi Bar]] zusammen mit [[Lisa Walker]] und [[Ivi Vuckelic]]. Die Bar hat keinen festen Ort, mehrmals findet sie in Melissa Logans Atelier in der früheren Baracke der [[Kunstakademie München|Kunstakademie]] statt
+
*1996-98 Betreiberin der illegalen und temporären [[Seppi Bar]] zusammen mit [[Lisa Walker]] und [[Ivica Vukelic]]. Die Bar hat keinen festen Ort, mehrmals findet sie in Melissa Logans Atelier in der früheren Baracke der [[Kunstakademie München|Kunstakademie]] statt
 
*1998 schlägt [[Lisa Walker]] auf einem der Seppi Bar abenden vor gemeinsam mit [[Melissa Logan]] zu dritt eine Gruppe zu gründen. Die drei Frauen tragen eine einheitliche Kleidung - Anzug und Krawatte - und laden zur ihren Veranstaltungen prominente DJs ein. Als die Bar zum Medienhype wird und permanent an Überfüllung leidet, rückt das Projekt [[Chicks On Speed]] immer mehr in den Mittelpunkt ihres Interesses.
 
*1998 schlägt [[Lisa Walker]] auf einem der Seppi Bar abenden vor gemeinsam mit [[Melissa Logan]] zu dritt eine Gruppe zu gründen. Die drei Frauen tragen eine einheitliche Kleidung - Anzug und Krawatte - und laden zur ihren Veranstaltungen prominente DJs ein. Als die Bar zum Medienhype wird und permanent an Überfüllung leidet, rückt das Projekt [[Chicks On Speed]] immer mehr in den Mittelpunkt ihres Interesses.
  

Aktuelle Version vom 28. August 2005, 02:15 Uhr

Musikerin und Künstlerin (Chicks On Speed), geboren 1970 in Sydney.

  • 1992-97 Studium an der Kunstakademie München
  • 1994-96 Betreiberin der illegalen Maria Bar zusammen mit Karl Fritsch und anderen in einem Keller der Domagkateliers
  • 1996 Melissa Logan zeigt einen Vortrag über Pilze in der Maria Bar, beide freunden sich an und stellen gemeinsam Collagen her
  • 1996-98 Betreiberin der illegalen und temporären Seppi Bar zusammen mit Lisa Walker und Ivica Vukelic. Die Bar hat keinen festen Ort, mehrmals findet sie in Melissa Logans Atelier in der früheren Baracke der Kunstakademie statt
  • 1998 schlägt Lisa Walker auf einem der Seppi Bar abenden vor gemeinsam mit Melissa Logan zu dritt eine Gruppe zu gründen. Die drei Frauen tragen eine einheitliche Kleidung - Anzug und Krawatte - und laden zur ihren Veranstaltungen prominente DJs ein. Als die Bar zum Medienhype wird und permanent an Überfüllung leidet, rückt das Projekt Chicks On Speed immer mehr in den Mittelpunkt ihres Interesses.

Quelle:http://www.kunstverein-wolfsburg.de/ausstellungen/?show_exhibit=6&show_detail=17&show_kind=Biografien