Against the grain

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Landshuter Rock-Band.

Gegründet wurde against the grain etwa 2001 von 5 Landshutern im Musiksaal der damaligen Knaben-Realschule. Nach einigen Gigs und guten Partys haben sich against the grain einen Namen in Landshut gemacht, der für eine Alternative zur normalen Rockband stand. In einem Bericht der Landshuter Zeitung konnte man über eine "Patchwork Häckel Schlange, die sich dem Zuhörer gnadenlos um den Hals legt" lesen. Zusammen mit "Rough Tune" haben against the grain am 31.01.2003 das Juz in Landshut mit ca 400 Gästen gefüllt, und nur ein paar Wochen darauf den Contest Rock in der Villa gewonnen. Nach den Studioaufnahmen und dem Gewinner-Gig in der alten Kaserne Landshut löste sich against the grain 2003 auf.

Der harte Kern der Band schloss sich 2005 über den Winter in einen Keller ein und arbeitete an neuen Songs. Und seit dem 21.10.2006 spielt against the grain wieder live.

Seit 2007 hat against the grain auf Festivals wie dem Labertalfestival in Schierling gespielt, und bei Bunte Zeiten in Geisenhausen als Headliner gerockt. Against the grain ist bereits über Deutschland hinaus bekannt und wurde im Sommer 2007 von den Truckfighters aus Schweden als Support für einen Gig in Straubing gebucht. Weitere Auftritte fanden in der ArtScool Gundihausen und auf der Schlossinsel Altfraunhofen statt.

Als Höhepunkt des Jahres 2007 hat die Band den 2. Platz auf dem Emergenza Festival in München belegt und einen dicken Sachpreis abgeräumt. Im Herbst des Jahres wurde als Abschluss noch das Album "yeah allright" veröffentlicht, welches ausschließlich bei den Auftritten der Band zu kaufen ist.

Against the Grain wird seit Anfang 2008 als Special Guest für internationale Veranstaltungen von Emergenza gebucht und hat bereits erfolgreiche Auftritte in Budapest, Frankfurt und Bern gespielt.

Für Frühjahr 2009 ist ein neues Set, und ein neues Album geplant.


Mitglieder:

  • St.Franz-cisco (Franz Sonnauer) - Drums, Gitarre
  • Seli (Martin Selmansberger) - Gitarre, Drums
  • Garrett Joey D. - Bass
  • Andy Stenzel - Gesang, Gitarre

Veröffentlichungen:

  • yeah allright - CD 2007

Links: