Zwoastoa

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das "Zwoastoa - gstanzl sound-system" wurde 2004 von Ludwig Wiedenmann und Axel Stoßberger gegründet. Mittlerweile gewachsen zu einer sechsköpfigen Band. Befreit aus den Zwängen der Tracht packen Zwoastoa ihren Dialekt in Reggae, Elektro und Worldmusik: „A jeda woas wo´s higehd, aba koana woas an Weg“. Immer groovig mit pointierten Texten, aufgstanzld vom bairischen Derwisch Wiggal.

Mitglieder:

  • Ludwig Wiedenmann aka "da Wiggal" - Texte, Vocals, Percussion
  • Axel Stoßberger - Arrangement, Keyboards, Gawackl, Weiberchor
  • Harry Gröber aka "da Githarry" - Gitarre, Weiberchor
  • Torsten Bergmühl - Schlagzeug
  • Thomas Braun - Bass
  • Andi Königsmann - Akkordeon, Orgel, Schepper & Gesang

Veröffentlichungen:

  • "a jeda is a sepp" - 2005 (MSG Records)
  • "zwoa zu fümft" - 2008 (BSC Music)

Waren schon zu sehen bei:

  • Theatron München
  • Tollwood Sommerfest
  • Chiemsee Reggae Sommer
  • Schlachthof München
  • Bardentreffen Nürnberg
  • Hinterhoftheater
  • Erich Kästner Wochen,
  • Kulturknall Festival Murnau,
  • Open Air Weigendorf, etc.

Links:

http://img155.imageshack.us/img155/7167/zwoastoazwoazufuemftcdcmc1.jpg