Zobeir Nawid

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zobeir Nawid ist ein fast waschechter Müncher, wurde er doch vor 26 Jahren in Kabul (Afghanistan) geboren, aber schon mit 3 nach München gezogen. Mit 16 Jahren begann er dann mal mit dem Auflegen und hat sich in München inzwischen mit seinen Gigs im Palais, der Registratur oder dem Harry Klein und ebenso mit seiner Eventreihe „Cargo“ seine feste Fangemeinde geschaffen.

Sein musikalischer Style definiert sich zurzeit in Minimal-Detroithouse und Elektro. Aber nicht nur das DJing ist sein Ding, sondern grundsätzlich die Erzeugung von Klängen & Tönen, möglichst noch in Kombination mit visuellen Eindrücken, was letztlich alles in passionierte interaktive Kommunikation mündet.

Aus diesem ursprünglichen Interesse heraus startete er Projekte wie Music=Communication, eine monatliche Medienkunstveranstaltung zu Bild- & Klangforschung, oder die Plattform jazza.electronic, sein Label für elektronische Medien & Musik.