Yellow Submarine

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Yellow Submarine war eine Unterwasser-Diskothek in München.

Der im Sprachgebrauch oft "Haifisch-Disco" genannte Club wurde 1971 gemeinsam mit dem 1973 eröffneten Erlebniskaufhaus Schwabylon gebaut und befand sich in der Leopoldstraße. Das Yellow Submarine war von allen Seiten von einem 600.000 Liter fassenden Wassertank umgeben, in denen über 30 echte Haifische schwammen. Das letzte Zeugnis einer Disco in Pop-Architektur wurde trotz Bürger-Protesten im Jahr 2013 abgerissen, an seiner Stelle steht heute das Neubauprojekt Schwabinger Tor.


Links: