UGH!

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

UGH! wurde aus dem Rest von Tailgate im Jahre 2000 von Christian "Sony" Sonnberger (Bass, Vocals) und Tim "Dr. Strange Irzengrün" Höfer (Drums) als Projekt mit verschiedenen Gitarristen und auch anderen Musikern gegründet.

Es folgten Aufnahmen von Stücken mit Stefan Koglek (Guitar, Colour Haze), Flo Erlbeck (Sax), Sandra Hart (Vocals, ehemals Schlagzeugerin von Tailgate) und Sunny (God of the Tattoo Machine, Slide Guitar) und natürlich die denkwürdigen Mystoman Sessions mit Wonna "Chromehaut" Wiesner - von dieser Zeit zeugt die Terminus-EP (2001).

Kurz darauf kam Martin "Shithead Tagar" Szoyra zu einem Interview für den Wolkenmann in den Proberaum und eine Woche später gab es zwar kein Interview, dafür aber einen Gitarristen. Es folgten einige Konzerte in Deutschland, Österreich und Holland mit Bands wie Hainloose, Ufomammut, Urge, Phased, Zen, Volt, End of Level Boss, Unsane, Suma, Chang Ffos, Stonebride oder Lvmen.

Dann ging Martin wieder.

Mittels eines Musikers namens Burkhard füllte UGH! sich wieder auf und arbeitet nun an neuen Werken mit extra viel Weißwurstcremetorte.

Haupteinflüsse für UGH! sind Comics, B-Movies, Bier, Wodka, Weed, Amphetamine Reptile, Sub Pop, Touch & Go und the magic of the mighty LAR!

Mitglieder:

  • Christian Sonnberger - Bass, Vocals
  • Tim Höfer - Drums
  • Burkhard Gottmanns - Gitarre

Veröffentlichungen:

Links:

http://www.ugh-music.de/pics/about/5-egg.jpg