Thomas Kronthaler

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bayrischer Regisseur, 1967 in Erding geboren.

Ausbildung zum Werkzeugmacher und dann Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München.

Filme:

  • Zeit zum Spielen, 1991
  • Der Broz, 1992
  • Montagmorgen, 1993
  • Dienstagnacht, 1995
  • Die Scheinheiligen, 2001
  • Die Rosenheim-Cops, seit 2003

Links:


Die Scheinheiligen

Spielfilm, BRD 2001
Buch und Regie: Thomas Kronthaler
Darsteller:
Magdalena Trenner - Maria Singer
Johannes - Johannes Demmel
Theophile - Michael Emina
Pfarrer Anton Selbertinger - Andreas Lechner
Polizist Bene - Wolfgang Fischer
Polizist Django - Alfred Jaschke
Landrat Dr. Seigis - Sepp Schauer
Bürgermeister Matthias - Werner Rom
Schwarzer Hund - Gismo

"Der alten Magdalena Trenner gehört ein Grundstück in Autobahnnähe, auf das ein Schnellrestaurant mit Autobahnzubringer gebaut werden soll. Dieses will sie allerdings nicht so leichtfertig herausrücken und mit Hilfe des Holzschnitzers Johannes, des Asylbewerbers Theophile und den örtlichen Pfadfindern gelingt es ihr, den Bürgermeister und seine Spezln in Schach zu halten."