Substanz

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kneipe in München, in der unter anderem Live-Konzerte, der monatliche Munichslam und der English Comedy Club stattfinden.

1990 ins Leben gerufen von Jürgen Franke und Frank Bergmayer (BSE, Propeller Records). Bei der Eröffnung spielten die Münchner (Hardcore)-Bands Nonoyesno, Evil Horde und First Things First, später gaben sich internationale Größer der härteren Gangart im Substanz die Klinke in die Hand (u.a. Monster Magnet, The Jesus Lizard, Urge Overkill, Therapy?).

Zudem gilt das Substanz als Hochburg der Fußballfans – auch zur WM wird wieder liebevoll dekoriert und natürlich live auf Großbildleinwand übertragen.

Zu den meistbesuchten Clubnights zählen neben dem Poetry Slam und dem English Comedy Club der Schmockladen mit DJ Don Schmocko (jeden Samstag) und Once Around The Block mit DJ Cloat (jeden Freitag).

Adresse

Ruppertstraße 28 (U3/6 Poccistraße).

Links