Stadtmatrose

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Münchner DJ und Veranstalter.

Selbstdarstellung:

geboren in Berlin-Friedrichshain am 24. August 1988.

Der Stadtmatrose geb. Ike Naujack. Seit knapp 4 Jahren ist der gebürtige Berliner wohnhaft in München. Er arbeitete für die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (RBB) und hat bei verschiedenen Berliner Radiosendern gearbeitet. Zudem ist er in München auch gern als DJ in Genres Indie/Electro/Underground unterwegs und ist Resident bei den "King Kong Kicks"-Parties in Deutschland. Im Substanz ist er jeden Mittwoch an den Reglern um musikinteressierten Leuten unbekannte und neue Sachen zu präsentieren. Außerdem veranstaltet er zusammen mit dem "King Kong" -Kollegen und Freund Martyn Lavie, an wechselnden Locations, unter dem DJ-Team Namen Die Spreedosen eine Party in München. Die beiden schreiben sich Indiebeats, Electropunk und Disco Revival auf die Fahne.

Links: