Sammersee Festival

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Jährliches Festival in Schondorf am Ammersee, gegründet von Ludwig Praxenthaler und Simon Moser. Mittlerweile ist das Sammersee Festival ein Benefiz-Festival, unterstützt von der dezentralen Jugendförderung "Fordern und Fördern" der Gemeinde Schondorf.

Ort:

  • Café Forster Gelände in Schondorf am Ammersee Karte


Sammersee 2010:

Zum Zehner wird das Fetsival wieder antreten... noch steht nicht viel, aber es wird nichts ausgelassen :-)

Sammersee 2009:

2009 fand das Sammerseefestival am 20.06 statt. Veranstalter waren Vanessa Hoffmann, Nicolaus Forster und Ludwig Praxenthaler. Das Festival steigerte sich 2009 wieder einmal und übertraf die beiden Vorjahre erneut. Ein riesen Nebenprogramm, ein Flohmarkt, Capoeira, etc. sorgten neben der eigentlichen Abendgestaltung, den bands, für gute Stimmung.Dieses Festival wurde offiziel unterstützt von der dezentralen Jugendförderung "Fordern und Fördern" der Gemeinde Schondorf.

Die Einnahmen gehen an das Kinderhospiz St. Nikolaus

Lineup 2009:

Sammersee 2008:

Auch 2008 fand das Sammerseefestival wieder statt. Da die beiden Festivalväter Ludwig Praxenthaler und Simon Moser in diesem Jahr wegen Zivildienst und kreativer Pause verhindert waren, übernahmen Simon Dietzel, Marina Schulz, Matthias Dietzel und Markus Schulz die Verantwortung. Das Konzept blieb das gleiche, nur war es dieses Mal ein Benefizkonzert. Der Erlös ging an das Projekt "Baobab Family". Dieses Festival wurde offiziel unterstützt von der dezentralen Jugendförderung "Fordern und Fördern" der Gemeinde Schondorf. Mit wieder rund 1000 besuchern war auch dieses Jahr das Sammerseefestival ein klarer Erfolg. Auch dieses Jahr spielte das Wetter wenigstens fast ganz mit und das Festival wurde wieder mehr ein Teil der Festkultur um den Ammersee.

Lineup 2008:

Sammersee 2007:

Das Sammersee07 war der erste Anlauf eines Festivals in Schondorf am Ammersee, organisiert von Jugendlichen. Ziel des Festivals war ein schöner Tag mit schöner Musik und gutem Programm (Shishazelt, Bungie-Run, Beachen, See, Didgeridoo-Workshop). Profit ist hierbei kein Ziel. Veranstalter: Simon Moser, Ludwig Praxenthaler. Dieses Festival wurde offiziel unterstützt von der dezentralen Jugendförderung "Fordern und Fördern" der Gemeinde Schondorf.

Das Sammersee-Festival war mit seinen knapp 1000 Besuchern ein einschlagender Erfolg.

Mit riesen Erwartungen und riesen Bammel vor schlechtem Wetter und geringen Besucherzahlen, legte sich das Sammerseeteam nach mehrmonatiger Planungsarbeit mächtig ins Zeug und errichtete auf dem Gelände des Cafe Forster in Schondorf am Ammersee eine wunderschöne Festivalkullisse. Eine orientalisch anmutenede Pavillonbühne, ein Shishazelt, eine Seebühne und und und... Das Festival verlief unglaublich ordentlich und friedlich, die Planung war einwandfrei, es mangelte an nichts (außer kurz mal an Strom) und es kam gut Geld in die Kasse, was ausschließlich den Bands und den Helfern zu Gute kam. Man kann also damit rechnen, dass sich die Irren bald wieder versammeln werden um ein erneutes Sammersee auf die Beine zu stellen. Man darf gespannt sein...

Lineup 2007:

Links: