Plus Ganzwind

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Postrock-Instrumental-Band aus Straubing / Bayern

Mitglieder

Bandinfo

Musik für Filme und weisse Leinwände. Plus Ganzwind loopen wunderschöne, in sich verschlungene Gitarrenmelodien, mal verträumt, mal triumphierend, mit Melodika- und Elektronik-Tupfern und zusammengehalten von einem treibenden Jazz-Schlagzeug. Tom B. (Gitarre, Bass), Manfred Adler (Gitarre, Melodica), Georg Fuchssteiner (Slide-Gitarre) und Matthias Lehrberger (Schlagzeug) bilden das Herz dieser Band, die ihre Wurzeln in Straubing/Niederbayern hat. Das selbstbetitelte Debütalbum wurde von der Band im Sommer 2001 mit einem 4-Spur-Rekorder in Eigenregie aufgenommen. Es enthält 6 sehr schöne, in sich stimmige Instrumentals, wobei jedes für sich ein strahlender Stern ist. Glitterhouse bezeichnete die Musik als "2001er Voll-Instrumentalwerk des Quartetts aus Straubing, auf Schinderwies Productions. Basierend auf einem leichtfüssigen, dezent jazzig angehauchten Schlagwerk bauen sich Gitarren-Gespräche auf, leise Töne herrschen vor, zarte Melodien, die sich umgarnen, Akkorde, die in rhythmischen Wellen dahinfliessen. So entsteht ein sonniges, freundlich-pastellfarbenes Bild, dass durch kleine Farbtupfer von Melodica und Keyboard noch bunter wird. Gemahnt mitunter an ruhige Pasagen aus den God Speed You-Werken, auch die Chicagoer-Schule, den ein oder anderen Thrill Jockey-Artisten könnte man zum Vergleich heranziehen, aber nur zur Standortbestimmung. Denn dieses Debut ist in sich ruhend, strahlt eine sonnige Gelassenheit aus und ist so eigenständig, dass es einfach keiner Vergleiche bedarf." Nach ein paar Live-Auftritten im Jahr 2002 wurde die Band in dieser Formation wieder aufgelöst. Aktuell sind Manfred Adler und Tom B. wieder in einer neuen Band namens brushes held like hammers zu hören.

Diskographie

Links