Peter Garski

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Peter Garski (eine Kunstfigur, die von verschiedenen Autoren verkörpert wird: unter diesem Namen wurden bisher sechs Augsburg-Krimis herausgebracht.

Im Verlag Tiki Tiki Baba Communications Ltd. (Media-People)sind bisher veröffentlich:

* Der Perlachmord (1999): Auf dem Augburger Perlachturm wird während des historischen Bürgerfestes eine kopflose Leiche gefunden. War ein fanatischer Brecht-Fan der Mörder? Oder war es ein Brauerei-Direktor, der über den Tisch gezogen wurde?

* Der Intendant stirbt dramatisch (2000): Im Augsburger Theater fallen zwei Männer vom Balkon. Einer wurde von einem Giftpfeil getroffen. Was hatte der Intendant, der sich mit Schauspielerinnen vor der Video-Kamera vergnügte und die selbstproduzierten Porno-Filme dann seiner Gattin vorspielte, wirklich verbrochen?

* Der Plärrer-Killer (2002): Auf dem großen Augsburger Volksfest verbrennt ein dubioses Schausteller-Liebespaar im Wohnwagen. Ist ein betrogener Türke der Mörder? Kann das Pulver von Mumien zu dem Täter oder der Täterin führen? Warum muss Helle am Slip einer Bierzelt-Bedienung schnüffeln? Wieso wird eine Prostituierte als Samen-Räuberin beauftragt?

* Das Fuggerei-Phantom (2004): Es geht in der Augsburger Sozialsiedlung Fuggerei um Kaviar, Waffen und gefälschte Medizin. Krumme Geschäfte eben, wie sie einst auch der reiche und mächtige Fugger-Clan machte.

* Panik in der Puppenkiste (2005) Wieso findet sich eine bekannte Marionette aus der Augsburger Puppenkiste bei einer übel zugerichteten Leiche? Klaus Kessler hat die Schnauze voll als Privat-Schnüffler und zieht sich als Schrottsammler aufs Land zurück. Ein entsetzlicher Fund auf einem Bauernhof bringt ihn aber wieder mit der Kommissarin Sara Insagg zusammen, mit der ihn intime Momente verbinden. Ausgerechnet Klaus Kesslers Freund Helle hat sich mit der Mutter der Kommissarin zusammengetan. Hat ein dubioser V-Mann der Polizei einen Mord begangen? Warum wird in der Augsburger Puppenkiste ein Feueralarm ausgelöst? Eine wichtige Rolle spielen auch kinderlose Promi-Frauen, die sich unbedingt ein Kind wünschen und dafür viel Geld zahlen. Die afrikanische Voodoo-Heilerin Matata stachelt die Sexgelüste mit merkwürdigen Tieren an. Und warum wird Klaus Kessler von gefährlichen Flintenmännern aus dem Swinger-Club entführt?

* Geheimnis im Glaspalast (2007) Ein Serienmörder versetzt die Augsburger Künstler-Szene in Angst und Schrecken.

Links: