Pack

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wahrscheinlich die erste Punk Band aus München. Auf jeden Fall die erste die eine LP veröffentlichte.

Bandmitglieder

Daniel Dynamite: Drums Gerard Carbonel; Voc; Bass Jörg Evers: Voc; Guitar

Discographie

  • Com’on/Nobody can tell us. 7“. Vinyl/Teldec (1978) / Eversongs/Aggressive Noise (2008)
  • s/t. LP mit Beiblatt. Vinyl/Teldec (1978) / Vinyl/Lollipop (Canada 1978) / LP. Incognito 071 (1995) / CD. Captain Trip 408 (JP) / Eversongs (2005)

"Rein rechnerisch wohl die früheste (zugleich: unbeachtetste) deutsche Punkäußerung, eingespielt bereits 1976. Unverblümter Stampfpunk mit einem möglicherweise hingemischten Übungsraumsound (kam immerhin auf einem Teldec-Sublabel), irgendwo zwischen nicht so wichtigem Erstgenerationen-Brit-Punk und Stooges-Bootleg sowie einer halben Dead Moon-Ballade. Übrigens aus dem Umfeld von Embryo, Amon Düül und 18 Karat Gold. Die Musiker auf dem Cover sehen unpunkig alt, aber punkig verbraucht aus. Die Single enthält neben dem Hit „Com’on” ein LP-Stücke in anderer Einspielung."

aus: "Als die Welt noch unterging. Von Punk zu NDW". Ventil Verlag. Mainz 2007 von Frank Apunkt Schneider - Bestellen/Kontakt zum Autoren