Orangehouse

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unkommerzieller Veranstaltungsraum im Feierwerk in München

Selbstbeschreibung

Im Orangehouse gibt es Live-Konzerte und Club-Events in urgemütlicher Atmosphäre. Das Programm ist ansprechend und unkommerziell. Die regelmäßigen Clubveranstaltungen decken ein breites Spektrum an Sounds ab, sind abwechslungsreich und vielseitig. Die DJ's der Clubparties legen neben Independent und Elektronik auch Breakbeats, Drum 'n' bass oder chillige Loungesounds auf. Ein wichtiger Bestandteil der Club-Events sind integrierte Live-Acts.

Das Orangehouse bietet Raum für 200 Personen, feiern abseits der Massen ist somit problemlos möglich. Mit gemütlichen Sofaecken und origineller Dekoration wird das Wohnzimmer-Ambiente noch unterstrichen. An der Bar gibt es ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Cocktails (allerdings keine Hardalk-Absturzbeschleuniger und Schnäpse), für den kleinen Hunger Snacks und Süßigkeiten…

(von http://www.feierwerk.de/2_orangehouse/orangehouse.php)

Links