Mosh Mosh

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Electronic-Band von Isabel Reiß und Viola Thiele.

Beschreibung

von Didi Neidhart zur sub-bavaria.de launch party:

"Mosh Mosh - Zwei Frauen, die sich nach dem Schlachtruf vorwiegend männlicher Pubertierender mit Vorliebe für schnelle, schwermetallische Testosteronmusik benannt haben, deren Hauptzweck darin liegt, junge Burschen die wollen, davon abzuhalten, dass junge Mädchen nicht immer auch wollen! Erlektronische Musik als Selbstermächtigung, basierend auf dem Wissen um die Bedeutung gern belächelter Mädchenzimmer als Orte spezifischer politischer Bewußtseinsbildung. Gender- und Queertheories aus dem Geiste von Häckeltipps, Strickmustern und Pferdepostern.

Mosh Mosh zerfetzen nun, eben jene immaginären Pferdeposter, die Musikerinnen nach Meinung vieler Männer-Musiker und Journalisten - scheinbar ewig als geistige Grundnahrung im Kopf zu tragen haben. Out Demon Out! Out Pferdeposter Out!

Mosh Mosh - zwei Glam-Diven, die Guns N'Roses blöde aus den Stretch-Jeans gucken lassen. Freuen Sie sich auf die feministische Anti-These zur Pferdeflüsterie und den Beweis, dass Riotgirlism nicht tot, sondern so vielfältig wie noch nie ist...

EPs

Links

schmoll.gif