Mitsubishi Coltrane

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

In den 1980ern einer der Nachfolger von DJ Hell im Libella. Während Mitsubishi Coltrane die offene, innovative Linie weiteführte, die das Libella in den ersten Jahren prägte, entwickelte der andere DJ Hell-Nachfolger Mathias Scheffel eine schwer Rockabilly-lastige Routine, gegen die selbst das Gottesdienstritual der Katholischen Kirche wie eine permanente Metamorphose wirkte. Mitsubishi Coltrane legt heute regelmäßig im Jennerwein auf.